Bereits im Jahr 2021 konnte unser Imkerverein Pirna und Umgebung e.V., dank der Unterstützung des LEADER Programmes, das Projekt Bienen und Imkergarten in Cotta A erfolgreich umsetzen. In unserem „Grünen Klassenzimmer“ finden seitdem Schulungen, Seminare für Mitglieder und Interessierte sowie „Unterrichtseinheiten“ für nahe gelegene Schulen und Kindergärten aus Pirna statt. Des Weiteren wurde und wird dieser Naturbienengarten auch für die Praktische Ausbildung für unsere Jungimker genutzt.

Da sich immer mehr Familien für die Imkerei interessieren, gewann unser Verein nicht nur Jungimker im Alter zwischen 9 und 14 Jahren, sondern auch deren Elternteile, welche sich für die Imkerei interessieren dazu. Aufgrund der guten positiven Resonanz aus den Schulen, sowie der Besucher trat unser Vereinsfreund Herr Tharang mit der Idee an uns heran, einen weiteren Imkergarten in der  Gemeinde Rathmannsdorf aufzubauen. Bereits seit mehreren Jahren führt Marcel interessierte Kindergartengruppen, Besucher und Touristen auf Anfrage über seinen Bienenstand. Nach zweimonatiger Planung und Vorstellung unseres Projektes bei der Gemeinde Rathmannsdorf erhielten wir die Zusage der Gemeinde, so dass wir unsere Konzeption, Planung und den Antrag auf LEADER Förderung bei LEADER-Region Sächsische Schweiz stellen konnten. Am 29.06.2022 erhielten wir die Zusage der Förderung für dieses Projekt. Zum Projektbericht

Dieser wird zukünftig von Imkerfreunden aus diesem Teil der Region betreut, da unsere „neu Mitglieder“ größtenteils aus dieser stammen.

Gefördert und Unterstützt wird dieses Projekt durch das LEADER Regionalbudget, der Gemeinde Rathmannsdorf und privaten Spendengeldern.

Gesamtansichten:476Tagesansichten:1

Über den Autor

Mitglied im deutschen Journalistenverband DVPJ