Ein Arbeitseinsatz im Garten ist eine wunderbare Möglichkeit, sich gemeinsam für die Natur einzusetzen. Unser Naturbienengarten ist ein Ort, an dem Bienen und andere Insekten geschützt und gefördert werden. Es ist ein Ort, an dem man sich mit der Natur verbinden kann und gleichzeitig etwas über die Bedeutung von Bienen für unsere Umwelt lernen kann.

Impressionen

Unser Arbeitseinsatz begann mit einer neuen Dacheindeckung für die Imkerhütte, die nach dem Sturmschaden beschädigt worden war. Anschließend wurden Dachrinnen installiert und ein 1000 Liter Wasserfass zum Sammeln von Regenwasser aufgestellt. Danach folgte der Anstrich der Imkerhütte, um sie vor Witterung zu schützen.

Weitere Helfer haben sich mit den Ausstellungsmodellen der Bienenbeuten und des Sonnenwachs Schmelzer befasst, diese repariert sowie neu gestrichen. Letzteres ist ein Eigenbau (ca.1980) unseres ehemaligen und verstorbenen Mitgliedes Günter Kunath und ließ einige Vereinsfreunde in Erinnerung schwelgen.

Parallel dazu erfolgte die Sanierung des Bachlaufes. Um diesen effizienter nutzen zu können wurde eine größere Auffangschale eingesetzt und eine Solarbetriebenen Bachlaufpumpe installiert, um alle natürlichen Ressourcen im Garten zu nutzen.

Die Abschlussarbeiten erfolgten dann später am Insektenhaus des KGV. Hier wurden beschädigte Dachteile ausgetauscht und durch Restmaterialien der Imkerhütte ersetzt.

Besonders stolz sind wir auch auf die neuen Bewohner der Mellifera Einraumbeute. Diese bekam unter anderen einen schattigen Platz unter dem Pfirsichbaum und wurde neu ausgerichtet, so dass Besucher unseres Gartens den Bienen bei der Arbeit zuschauen können, ohne diese zu stören.

Für das Leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Neben den Getränken wurde Kaffee und Kuchen gereicht und zum Abschluss des Tages gab es ein gemeinsames Grillen mit allen Helfern, welchen ich an dieser Stelle noch einmal meinen Dank aussprechen möchte.

Auch gilt der Dank an alle unserer Bienenpaten, welche uns durch ihre finanzielle Unterstützung die Beschaffung der notwendigen Materialien ermöglichten, um den Garten für die Wild und Honigbienen so attraktiv zu gestalten und an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wir hoffen, dass unsere Arbeit dazu beitragen wird, dass mehr Menschen verstehen, welche Bedeutung Bienen für unsere Umwelt haben – und was man tun kann, um ihnen zu helfen!

23.05.2023 René Hickmann

Gesamtansichten:474Tagesansichten:2

Über den Autor

Mitglied im deutschen Journalistenverband DVPJ