Das Leben unserer Honigbienen spielt sich zum allergrößten Teil im Verborgenen ab. Die Beobachtung eines Bienenvolkes von der Einwinterung bis zum Aufsetzen des ersten Honigraumes ist bestimmt für einige unserer Mitglieder interessant. Herr Schülbe nimmt uns virtuell mit und gibt in seine Arbeit dokumentierte Einblicke. Wir haben die einzelnen Dateien in Form von Kalendereinträgen gestaltet. Die zuletzt eingereichte Dokumentation steht immer als erstes mit dem Tag datiert. Einfach immer mal reinschauen.

Ich habe ein Bienenvolk ausgewählt das stark in den Winter geht. Starke Völker beenden die Bruttätigkeit im Herbst bedeutend eher als schwächere Völker. Sie schonen damit ihre Lebenskraft für die Überwinterung. Dieses Volk hatte ende September keine offene Brut.
Rolf Schülbe

[MEC id=”936″]

Gesamtansichten:1.041Tagesansichten:1

Über den Autor

Mitglied im deutschen Journalistenverband DVPJ