Liebe Imkerinnen und Imker,
Liebe Imkerfamilien,

Im Frühjahr 2023 wurde die „Anpaarungszone Sächsische Schweiz“ des Landesverbandes Sächsischer Buckfastimker in einem großen weitgehend bienenfreien Waldgebiet in der hinteren Sächsischen Schweiz in Betrieb genommen. Nach dem großen Zuspruch und einem Begattungserfolg von über 90%, hat sich die Anpaarungszone des Landesverband Sächsischer Buckfastimker e.V. als notwendige Einrichtung zur Verbreitung der Varroaresistenz etabliert. LINK FÜR INFORMATIOENEN ZUM BEGATTUNGSPLATZ

Im Jahr 2024 knüpft der Verband der Buckfastimker an die Erfolge aus dem Vorjahr an und möchte die Gelegenheit nutzen, um dies mit einer offiziellen Eröffnung der „Anpaarungszone Sächsische Schweiz“ am 01.06.2024 zu verbinden.

Offizielle Eröffnung der „Anpaarungszone Sächsische Schweiz“
Da die Thematik Varroamilbe seit dem Anfang der 70iger Jahre uns alle Imker betrifft, hat der Imkerverein Pirna und Umgebung e.V. gemeinsam mit dem Landesverband Sächsischer Buckfastimker e.V. ein kleines Rahmenprogramm für die die offizielle Eröffnung zusammengestellt, zu welcher alle Imkerinnen, Imker und Imkerfamilien recht herzlich eingeladen sind.  Als passenden Ort für die Feierlichkeit wurde der „Infopunkt Blockscheune“ auf dem 66 Hektar großen forstwirtschaftlichen und waldgeschichtlichen Freigelände „Die Waldhusche“ ausgewählt.

“Programmplanung”
Den Auftakt der Veranstaltung beginnt Herrn Achim Schrön mit einem kleinen Vortrag „Anekdoten über die Sächsische Schweiz“. Herr Schrön gehört ehrenamtlich seit 1975 Bergwacht an und weiß über die Sächsische Schweiz viel zu erzählen.  Anschließend berichtet Herr Rolf Schülbe in einem weiteren kurzweiligen Vortrag zu Thema „Warum ist Zucht notwendig“. Herr Schülbe ist seit 1968 Mitglied in unserem Imkerverein Pirna und Umgebung e.V. und seit einigen Jahren Ehrenvorsitzender, Beirat für Zucht und Vorträge im Landesverband Sächsischer Buckfastimker e.V.

“Für Kinder und Familie”
Da der 1.6.2024 auch auf den Kindertag fällt, können diese, dass Gelände um den Infopunkt Blockscheune gemeinsam mit den Eltern, oder auf eigene Faust erkunden, so dass der Kindertag zu einem besonderen Erlebnis wird. Neben den Eichhörnchenkobel Spielplatz gibt es noch einen kleinen weiteren mit einen „Kletterturm“ und viele weitere interessante Dinge zu entdecken.

“Für das Leibliche Wohl”
Auch für das leibliche Wohl an diesem Vormittag ist gesorgt. Es gibt unter anderem Wildbratwürste und div. Getränke zur Auswahl, welche wir zum Selbstkostenpreis gern weitergeben. Für die Planung der genussvollen Komponenten benötigen wir von Euch eine Anmeldung, damit genügend vorhanden ist. Wir bitten um Verständnis, dass nur angemeldete Gäste bei der Ausgabe berücksichtigt werden.

Anmeldung werden nur über diesen Link akzeptiert.  JETZT ANMELDEN

“Daten im Überblick”
Wann: 01.06.2024
Beginn: 09:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr
Ort: „Infopunkt Blockscheune“ auf den Areal der “Waldhusche”
Startpunkt: Parkplatz an der Buchenparkhalle

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz an der Buchenparkhalle erreicht man nach wenigen Metern in westliche Richtung den durch zwei Holzstapel gekennzeichneten Hauptzugang zum Freigelände. Von hier führt geradeaus ein breiter Waldweg leicht abwärts an den ersten Infostationen vorbei zum Aussichtspunkt oberhalb des Beizehauses. Um dieses zu erreichen, muss zunächst dem nun schmaler und steiler werdenden Wanderweg weiter bergab folgen, bis im spitzen Winkel zurück den grasbewachsenen, leicht seitwärts abschüssigen Wegs genommen werden kann. Der Eingang zum Infopunkt befindet sich auf der dem Berghang zugewandten Seite. LINK ZUR WANDERKARTE UND ORIENTIERUNGSHILFE

Gesamtansichten:45Tagesansichten:3

Über den Autor

Mitglied im deutschen Journalistenverband DVPJ